Einträge mit dem Schlagwort: Wen kümmert sexuelle Gewalt?

Der pädophile Blick: Balthus doppelt

2 Kommentare.

Balthus: so nannte sich ein Maler, der junge Mädchen in einer sexualisierten Weise portraitierte, um den pädophilen Blick anzusprechen. Wie man mit derartigen Bildern umgehen soll, wird inzwischen zumindest diskutiert. Im Gegensatz zu Zeiten, wo der männliche Blick sich auch in gewaltsamer Form vollkommen kritiklos in Kunst und Kultur reproduzieren konnte, ist das ein Fortschritt. … Weiter »

Wir müssen über Pornos reden

2 Kommentare.

Wir freuen uns, diesen Gastartikel von Amrei Sander zum Thema Pornos und sexuelle/sexualisierte Gewalt veröffentlichen zu dürfen. Angesichts des Zusammenhangs von beidem und der starken Verbreitung von Pornokonsum ist eine Debatte darüber fällig.  Amrei arbeitet wissenschaftlich und politisch zu (Queer-)Feminismus und Gender, insbesondere Genderrollen, und zu sexualisierter Gewalt und Grenzüberschreitungen. Sie definiert sich als Cis-Frau … Weiter »

Warum eine Vergewaltigung kein Blowjob ist.

Ein Kommentar.

Erzwungener Oralsex ist eine Vergewaltigung, kein Blowjob. Eigentlich ganz einfach. Und im Grunde könnte dieser Satz als Artikel auch ausreichen, wenn nicht die Mädchenmannschaft erstaunliche Schwierigkeiten damit hätte, diese einfache Tatsache anzuerkennen. Wir sind es von Maskulisten, Antifeministen und anderen Frauenfeinden gewöhnt, dass sie die Grenze zwischen gewolltem und erzwungenem Sex aufzuheben oder zu verwischen … Weiter »

Wie kümmern wir uns um sexuelle Gewalt?

21 Kommentare.

Der entlarvende Umgang im Fall Edathy deckt auf. Aktuell erregen sich die Gemüter über die Ermittlungen gegen Edathy bezüglich Kinderpornografie; dabei geht es aber immer mehr um den ‚ungeheuerlichen Vorwurf‘ selbst als um das eigentliche Problem Kinderpornografie. Das Gros des Medientrubels dreht sich nur mit der Frage ab wann Kinderbilder juristisch gesehen pornografisch seien im … Weiter »

Die internationalen Tage gegen Gewalt gegen Frauen

Keine Kommentare.

Heute ist der internationale Tag gegen Gewalt gegen Frauen – nach der Ermordung der drei Schwestern Mirabal in der Dominikanischen Republik riefen karibische Frauengruppen diesen Tag aus, der schließlich von der UN und weltweit aufgegriffen wurde. Wir haben uns entschieden, diesen Tag als Startschuss für die internationalen Tage gegen Gewalt gegen Frauen auszurufen. Denn ein … Weiter »

Wahlcheck – die Antworten der Parteien

2 Kommentare.

Neben den Anfragen an die Kandidierenden über abgeordnetenwatch.de befragten wir die Parteien auch direkt per Email. Hier sind Ihre ungekürzten Antworten.   Von: DIE FRAUEN Margot Müller Datum: 15. September 2013 20:47 Sehr verehrte Frau Haurová, vielen Dank für Ihr Interesse an der Position der Feministischen Partei DIE FRAUEN zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen. … Weiter »

Wahlcheck: Wen kümmert sexuelle Gewalt?

Keine Kommentare.

Macht mit! Fragt die Abgeordneten vor Ort, was SIE im Falle ihrer Wahl gegen sexuelle Gewalt unternehmen wollen Wir haben vier Fragen an die Parteien formuliert und veröffentlichen ihre Antworten hier. Im Kasten seht ihr, welche Fragen wir den Parteien gestellt haben. Auf der Plattform abgeordnetenwatch.de gibt es für Einzelpersonen die Möglichkeit, Abgeordneten ihres Wahlkreises … Weiter »

Wahlprogramme – wen kümmert sexuelle Gewalt

Ein Kommentar.

Inwiefern sich ein Bewusstsein für die Problematik in den Wahlprogrammen widerspiegelt, haben wir in den Wahlprogrammen von CDU, SPD, FDP, Grüne, Linke, Piraten, sowie im Programm der Partei Die Frauen geprüft. Außerdem haben wir vier Fragen an die Parteien geschickt, auf deren Antwort wir derzeit noch warten. Terre des Femmes (TdF) hat ebenfalls Fragen für … Weiter »