Zugeordnete Einträge: Allgemeines

Wahlcheck – die Antworten der Parteien

2 Kommentare.

Neben den Anfragen an die Kandidierenden über abgeordnetenwatch.de befragten wir die Parteien auch direkt per Email. Hier sind Ihre ungekürzten Antworten.   Von: DIE FRAUEN Margot Müller Datum: 15. September 2013 20:47 Sehr verehrte Frau Haurová, vielen Dank für Ihr Interesse an der Position der Feministischen Partei DIE FRAUEN zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen. … Weiter »

Wahlcheck: Wen kümmert sexuelle Gewalt?

Keine Kommentare.

Macht mit! Fragt die Abgeordneten vor Ort, was SIE im Falle ihrer Wahl gegen sexuelle Gewalt unternehmen wollen Wir haben vier Fragen an die Parteien formuliert und veröffentlichen ihre Antworten hier. Im Kasten seht ihr, welche Fragen wir den Parteien gestellt haben. Auf der Plattform abgeordnetenwatch.de gibt es für Einzelpersonen die Möglichkeit, Abgeordneten ihres Wahlkreises … Weiter »

Wahlprogramme – wen kümmert sexuelle Gewalt

Ein Kommentar.

Inwiefern sich ein Bewusstsein für die Problematik in den Wahlprogrammen widerspiegelt, haben wir in den Wahlprogrammen von CDU, SPD, FDP, Grüne, Linke, Piraten, sowie im Programm der Partei Die Frauen geprüft. Außerdem haben wir vier Fragen an die Parteien geschickt, auf deren Antwort wir derzeit noch warten. Terre des Femmes (TdF) hat ebenfalls Fragen für … Weiter »

Defekt im Kontaktformular

Keine Kommentare.

Liebe Menschen, die uns in den letzten Monaten über unser Kontaktformular kontaktiert haben: Wir haben festgestellt, dass die Weiterleitung der Nachrichten zu unserem E-Mail-Account nicht funktioniert hat. Deswegen blieben Nachrichten über das Kontaktformular unbeantwortet. Wir werden diese Nachrichten nun sukzessive abarbeiten und bitten um Entschuldigung für die dadurch entstandenen Unannehmlichkeiten. Die Beantwortung von Anfragen liegt … Weiter »

Mutmaßliche Vergewaltigung einer Dauercamperin

Keine Kommentare.

Die Kreispolizeibehörde Viersen berichtet von einer mutmaßlichen Vergewaltigung auf einem Campingplatz in Niederkrüchten – Brempt. Die Tat soll sich in den frühen Morgenstunden des Ostersonntags, dem 31.03.2013,  ereignet haben. Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen 54-jährigen Mann, der Dauercamper der Anlage ist. Genau wie die 74-jährigen Frau, die sich des Abends über in seinem … Weiter »

Weltfrauentag 2013 in Frankfurt

Ein Kommentar.

Anlässlich des diesjährigen internationalen Frauentages ging die Initiative gemeinsam mit weiteren Gruppen auf die Straße. Besser gesagt auf die Haupteinkaufsstraße „Zeil“. Denn der  Frauentag bleibt nach  über 100 Jahren Frauenbewegung immer noch ein Kampftag mit Forderungen für gerechtere Verhältnisse,  die auch gehört werden sollten. Unserer Meinung nach, darf es da nicht fehlen, auch auf das … Weiter »

Solidaritätserklärung mit dem Frauenverband Courage

Keine Kommentare.

Dem frauenpolitischen Verein Courage ist durch das Finanzamt die Gemeinnützigkeit entzogen worden, was finanzielle Einbußen und eine Einschränkung ihrer Arbeit bedeutet. Der Grund dafür: das keiner parlamentarischer Kontrolle unterliegende Organ Verfassungs“schutz“ hat den Courage e.V. des Extremismus verdächtigt (genauere Infos finden sich auf dem entsprechenden Artikel der Webseite). Wir positionieren uns klar gegen diese Entscheidung … Weiter »

Vergewaltigung: Aussage gegen Aussage

Keine Kommentare.

Keine neutralen Zeugen – Was ist passiert? Der Bundesgerichtshof wird demnächst einen spektakulären Fall des Landgerichts Saarbrücken unter die Lupe nehmen. Die Saar-Richter hatten einen 29-Jährigen wegen Vergewaltigung verurteilt. Seine Ex-Lebensgefährtin hatte zuvor von einer Horrornacht voller Gewalt, Demütigung und Sex berichtet. Der Mann sagte dazu, das Ganze sei nie passiert. Die Strafrichter glauben nicht … Weiter »

Freispruch vom Vorwurf der Vergewaltigung (Itzehoe)

Keine Kommentare.

Das Landgericht Itzehoe hat einen 27-jährigen Mann vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Laut Anklage sollte der Mann seine damalige Ehefrau im September 2010 in der gemeinsamen Wohnung sexuell missbraucht und verletzt haben. Damals waren sie gerade frisch verheiratet. Das mutmaßliche Opfer erstattete Anzeige, woraufhin der Mann von Ende November 2010 bis Ende Mai 2011 in … Weiter »